Fahrzeugbergung am 7. November 2020

Fahrzeugbergung am 7. November 2020

Am 7. November wurde die FF Helfenberg und FF Bad Leonfelden vom Einsatzleiter der FF Ahorn, per stiller Alarmierung, zu einer Fahrzeugbergung nach Ahorn alarmiert.

Aus bislang unbekannter Ursache schlitterte auf Schallenberg Landesstraße ein PKW in den Ahornteich. Zum Glück gab es in diesem Teich eine Insel in der Mitte des Gewässers, auf der das Unfallfahrzeug zum Stehen kam. Der Lenker des Autos konnte sich selbstständig aus dem Frack retten, und stand bei der Ankunft der Feuerwehr am Dach des PKWs.

Vom Einsatzleiter wurde gleich zu Beginn ein Schlauchboot organisiert, um zum Lenker des Unfallfahrzeuges zu kommen. Schon nach kurzer Zeit stand das Boot zur Verfügung und der Lenker konnte aus seiner lebensbedrohlichen Situation vor dem Ertrinken gerettet werden.

Nach dem Anbringen von Anschlagmittel konnte das Fahrzeug aus dem Ahornteich gezogen werden. Die Bergung wurde mit der Seilwinde des RLF Helfenberg vorgenommen. Das Unfallfrack konnte ohne Probleme ans Ufer gezogen werden, und für den weiteren Abtransport vorbereitet werden.

Fotos: FF Ahorn