Fahrzeugbergung am 9. November 2020

Fahrzeugbergung am 9. November 2020

Um kurz nach 7 Uhr wurde die FF Helfenberg gemeinsam mit der FF Altenschlag zu einer Fahrzeugbergung auf die B38 zwischen Helfenberg und Piberschlag alarmiert.

Trotz stiller Alarmierung konnte das RLF nach kürzester Zeit zur Unfallstelle ausrücken. Am Unfallort wurde festgestellt, dass ein Kleinbus aufgrund von Glatteis von der Straße abgekommen ist. Das Fahrzeug kam im Seitengraben zum Stillstand, wobei es sich nicht mehr herausmanövrieren ließ. Der Fahrer war zum Glück unverletzt. Aufgrund der extremen Schräglage des Fahrzeuges, wurde der Lastkran von der FF Bad Leonfelden nachalarmiert. Dieser hob das Unfallfahrzeug an, und mit der Seilwinde des RLFs Helfenberg konnte es ohne weitere Schäden herausgezogen werden. Für die Bergung des Fahrzeuges war die B38 für den gesamten Verkehr kurzzeitig gesperrt.

Um halb 10 konnte die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.